Ihr Warenkorb
keine Produkte

Fruchtfliegen Lockstoff 200 ml

Art.Nr.:
6006
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
5 Stück
9,99 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Fruchtfliegenfalle Nachfüllbeutel
Nachfüllbeutel 200 ml (Lockstoffbeutel) für die wiederverwendbarer Fruchtfliegenfalle. Ideal für den Einsatz in Küchen.

Ihre Vorteile
  • giftfreier Lockstoff
  • schnelle und effiziente Bekämpfung von Fruchtfliegen
  • hygienisch 
  • unkomplizierte Anwendung
Wie funktioniert die Fruchtfliegenfalle? 

Anwendung:

Entfernen Sie den alten Lockstoff aus der Fruchtfliegenfalle und spülen den Behälter einmal mit Wasser aus. Dann öffnen Sie den gelieferten Beutel mit einer Schere und gießen den kompletten Inhalt in Ihre Fruchtfliegenfalle.

Wie wirkt der Lockstoff gegen Fruchtfliegen?

Die Fliegen werden vom Lockstoff in die Falle gelockt und finden nicht mehr heraus. Die enthaltene Flüssigkeit ist vollkommen giftfrei.

Vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Fruchtfliegen

Man kann Fruchtfliegen durch verschiedene kleine Maßnahmen im Haushalt etwas vorbeugen. Wichtig ist, dass man das frei stehende Obst und Gemüse nicht überreif werden lässt. Fruchtfliegen werden durch die gärende Gase angezogen. Hierbei ist es hilfreich Tomaten und Äpfel von dem übrigen Obst und Gemüse zu trenne, da diese beiden Arten den Gärprozess beschleunigen. In den sehr warmen Sommermonaten kann man das Obst und Gemüse auch im Kühlschrank aufbewahren, um Fruchtfliegen keine Nahrungsquelle zu bieten. Darüber hinaus ist es wichtig, dass man den Müll, insbesondere die gelben Säcke und den Bio Müll, häufiger entleert und die Mülltonnen anschließend einmal mit Wasser ausspült. Als weitere Maßnahme empfiehlt es sich Leergut nicht lange in der Wohnung aufzubewahren, da hier ebenfalls die Fruchtfliegen von dem Geruch und den Resten in den Flaschen angezogen werden. 

Allgemeine Informationen über Fruchtfliegen

Fruchtfliegen, auch Taufliegen und Obstfliegen genannt, treten besonders an warmen Tagen auf und finden sich vermehrt dort, wo Obst, Fruchtsäfte und sonstige Lebensmittel gelagert werden. Denn die Fruchtfliegen ernähren sich durch die gärenden Stoffe, die z. B. bei faulenden Früchten etc. entstehen. Sie sind meist 2 bis 3 mm lang und gelb bis braun gefärbt. Die Weibchen der Fruchtfliegen legen bis zu 400 Eier in dem gärenden Obst (oder in anderen Substanzen) ab, welches als Nahrung für die Larven dient. Die Larven entwickeln sich im nächsten Stadium zu Larven, aus denen sich dann wiederum Obstfliegen bzw. Fruchtfliegen entwickeln.
 
Shopsoftware by Gambio.de © 2016